Befundung Ihrer 3D Bilddaten

Die Voraussetzungen zur Anfertigung und Befundung von DVT-Röntgenaufnahmen sind in der Röntgenverordnung u.a. in den §§ 23 und 24 geregelt.

Die hierzu erforderliche Fachkunde im HNO-ärztlichen und zahnärztlichen Bereich wird durch die jeweilige Praxis selbstverständlich vorgehalten.

Jede DVT-Aufnahme wird befundet und dem Zuweiser mit dem Datensatz der DVT-Untersuchung (einschließlich eines entsprechenden Viewers) sowie repräsentativen Ausschnitten der DVT-Aufnahmen zur Verfügung gestellt.